Acht Wege aus der Schreibblockade

Ja, natürlich, wir alle wissen um den Vorteil von Schreibroutinen, wir alle haben Artikel um Artikel gelesen über Techniken, die Kreativität hochzufahren und wir alle wissen um die Notwendigkeit der richtigen, geistigen Haltung – das Schreiben als Hauptberuf zu behandeln. Und wir alle arbeiten darauf hin, diese Dinge umzusetzen. Nur stehen wir an unterschiedlichen Stellen; weiterlesen…

Das Notizbuch – Eine Meditation

Es ist die bodenlose Handtasche des Schreibenden, das papierene „aus-den-Augen-aus-dem-Sinn“, die eine unordentliche Schublade, die keine Kategorien verlangt, die nicht urteilt, die nur auffängt und bewahrt. Es ist die Visualisierung von Gedankengängen, der rote Faden zwischen Ideen. Eine Manifestation des eigenen Fortschrittes. Das Notizbuch.

Skillanes Top 10 Novel-No-Gos

Der Autor – wie jeder Künstler – beginnt als Imitator. Dieser Schritt ist wichtig für seine Entwicklung und sollte niemals angeprangert werden. Jedoch beobachte ich mit Bedauern, wie viele Autoren niemals über dieses Stadium hinauskommen. Selbst in den Bestsellerlisten bekannter Buchhandelsketten finden sich immer wieder Werke von Autoren, die sich geliehener Kunstgriffe bedienen, ohne diese weiterlesen…

Perfektionismus – Die Auto-Herzmassage des toten Autoren

Dies ist der erste Satz des Textes. Wie lange er mich aufgehalten hat. Du, Leser dieses Textes, weißt, wovon ich rede, nicht wahr? Ah, Perfektionismus. In genau diesem Moment hindert er mich an dem Verfassen dieser Zeilen. Warum? Weil der erste Satz perfekt sein muss. Und der zweite ihn nicht entehren darf. Siehst du das weiterlesen…