Das ‚Leipzig liest‘-Programm ist online – Bela B kommt zur Buchmesse!

Das „Leipzig liest„-Programm der Buchmesse wurde online veröffentlicht. Neben vielen großartigen Slam-Poeten wie Andy Strauß, Jan Philipp Zymny und Maik Martschinkowsky, werden auch Rocko Schamoni und – als absolutes Highlight für jeden „Die Ärzte“-Fan – Dirk Felsenheimer alias Bela B zu Gast sein.

Die Texthäkchen auf der Leipziger Buchmesse

Wir haben es geschafft!
Unser lang gehegter Wunsch, seit wir den Texthäkchen Blog gegründet haben, hat sich endlich erfüllt.
[Interview dazu: ‚Dieser Blog hat einen Haken‚] 

Nach unserer Anfrage an die Leipziger Buchmesse, habe alle drei Häkchenmädchen eine Email erhalten.
Eine Email mit den magischen Worten:

„Vielen Dank für Ihr Interesse an der Leipziger Messe und ihren Veranstaltungen. Gerne akkreditieren wir Sie hiermit.“

Allons-y! Wir werden sehr gerne akkreditiert.

Und so ist der Plan: vom 21. – 24. März 2019 sind wir hautnah am Messegeschehen dran und werden das lesende Leipzig live erleben. Von den Highlights der Buchmesse 2019 berichten wir dieses Mal zu dritt. (Im Jahr zuvor berichtete Karlotta Nordström über die LBM2018)

Die Texthäkchen berichten über alles.
Vor, während und nach der Leipziger Buchmesse!

Jedes Jahr im März strömen zahlreiche Besucher zur Leipziger Buchmesse.

Im Oktober 2018 durften die Texthäkchen ja bereits zu dritt die Frankfurter Buchmesse erkunden. Dort haben wir vielen Vorträgen über Self-Publishing und Autorengemeinschaften gelauscht, leckere Waffeln verzehrt und unglaublich interessante und inspirierende Persönlichkeiten wie Heinz Strunk und Juli Zeh erlebt.

Auf diese beiden klugen Köpfe muss die Leipziger Buchmesse dieses Jahr laut aktuellem Programm leider verzichten.

Aber tröstet euch! Es gibt noch viele andere betörend geistreiche Kunstschaffende, die im März wie die Lachse zur Laich-Lesestätte Leipzig strömen. Bereit, euch mit ihren Texten und Worten zu erfrischen.

Viele von euch Messegängern verzweifeln sicher – so wie ich früher – jedes Jahr beim Quälen durch das Online-Programm der Messe. Es gibt Kategorien, Mitwirkende, Genres – 3600 Veranstaltungen bei 550 Orten und 2505 Einträge. Die alle zu sichten dauert Stunden und eigentlich wollt ihr doch nur wissen, ob Marc-Uwe Kling kommt, wo Dennis Scheck liest und wie das Buch von Bela B heißt.

Im Klartext; Ihr wollt wissen:
WELCHE HIGHLIGHTS ES GIBT,
WEN IHR KENNT
UND WAS IHR NICHT VERPASSEN DÜRFT

Nicht verzagen, Häkchen fragen.
Wir „quälen“ uns gerne für euch durch alle Seiten und geben Auskunft über die Lese-Acts, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft.

Verpasst also nicht unseren nächsten Beitrag der Texthäkchen zur #LEIPZIGERBUCHMESSE2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere