Schreiben im Alltag

Seien wir ehrlich: die wenigsten Autoren haben das große Glück, morgens aufzustehen, wenn die Sonne untergeht und sich nach einem Schuss Kaffee im Brandy an die Schreibmaschine zu setzen um dort den nächsten Bestseller und Literaturnobelpreis-Roman aus dem Ärmel zu schütteln. Die Realität sieht für die meisten von uns anders aus. Wir müssen noch einen weiterlesen…

Perfektionismus – Die Auto-Herzmassage des toten Autoren

Dies ist der erste Satz des Textes. Wie lange er mich aufgehalten hat. Du, Leser dieses Textes, weißt, wovon ich rede, nicht wahr? Ah, Perfektionismus. In genau diesem Moment hindert er mich an dem Verfassen dieser Zeilen. Warum? Weil der erste Satz perfekt sein muss. Und der zweite ihn nicht entehren darf. Siehst du das weiterlesen…